Die Kampfsportarten dieser Welt kann man in 6 Kategorien unterteilen:

  1. Boxsportarten

Die Boxsportarten zeichnen sich durch einen starken Bezug zum Angriff aus. Sie sind auf Effektivität ausgelegt. Es geht darum so viel Schlag- bzw. Kickwirkung zu erzielen wie möglich. In Boxsportarten wird zudem viel mit den Fäusten gekämpft.

Die Boxsportarten sind:

  • Klassisches Boxen
  • Kickboxen
  • Thaiboxen (Muay Thai)
  • Karate

 

  1. Bodenkampfsportarten

In Bodenkampfsportarten wird weder geschlagen noch getreten. Es sind nur Würfe, Hebel und alle Formen von Griffen erlaubt.

Die Bodenkampfsportarten sind:

  • Ringen
  • Judo
  • Brazilian Jiu Jitsu
  • Grappling
  • Luta Livre
  • Sumo Ringen

 

  1. Kickkampfsportarten

Es gibt Kampfsportarten bei denen hauptsächlich mit den Beinen, also mit Kicks, gekämpft wird. Schläge mit den Fäusten spielen eine eher untergeordnete Rolle.

Die Kickkampfsportarten sind:

  • Teakwondo
  • Capoeira

 

  1. Kung Fu Stile

Das Kung Fu gibt es nicht. Kung Fu ist der Oberbegriff für viele verschiedene Kampfsportarten aus China. Insgesamt gibt es über 100 verschiedene Kung Fu Stile. Im Folgenden sind die bekanntesten aufgelistet.

Die Kung Fu Stile:

  • Shaolin Kung Fu
  • Wing Tsun
  • Jeet Kune do (Entwickelt von Bruce Lee)
  • Wushu
  • Tai Chi
  • Qigong

 

  1. Waffenkampfsportarten

Es gibt Kampfsportarten die lehren den Umgang mit Waffen. Dazu gehören meist antike Waffen, wie zum Beispiel das Schwert oder der Speer.

Waffenkampfsportarten sind:

  • Fechten
  • Iado
  • Kendo
  • Kenjutsu

 

  1. Sonstige Kampfsportarten

Es gibt noch einige andere Kampfsportarten die keine bestimmten Richtung zuzuordnen sind. Bei einigen handelt es sich auch nur um ein Regelwerk, das dazu dient verschiedene Kampfsportarten sinnvoll gegeneinander antreten zu lassen.

Sonstige Kampfsportarten sind:

  • MMA (war zuerst als Regelwerk gedacht. Es entwickelten sich aber Techniken, die in keiner anderen Kampfsportart bekannt waren. Deshalb kann MMA als eigenständiger Kampfsport angesehen werden.)
  • K1 (Dient als Regelwerk um Boxsportarten gegeneinander antreten zu lassen.)
  • Krav Maga (Krav Maga ist kein Kampfsport, sondern ein Selbstverteidigungssystem. Es geht nicht darum gegeneinander bzw. miteinander in sportlichen Wettkämpfen anzutreten, sondern sich in Gefahrensituationen zu verteidigen.)
  • Aikido
  • Ju Jutsu
  • Ninjutsu

 

 

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen
×
×

Warenkorb