Hapkido stammt aus Korea. Im Hapkido werden Blocks, also Defensivtechniken, Würfe, Schläge und Tritte geübt. Dies ist auch aus anderen Kampfsportarten wie zum Beispiel dem Kickboxen bekannt. Es kann Sinn machen beide dieser Kampfkünste einmal auszuprobieren und sich im Nachhinein zu entscheiden. Da sich die Trainingsmethoden doch deutlich unterscheiden sollte jeder seinen Sport finden. Hapkido kannst du in unseren Partnergyms trainieren. Fürs Kickboxen bist du bei mir an der richtigen Stelle.

Partnergyms: Aktuell leider keine verfügbar

Angebote im NaiGym:

Menü schließen
×
×

Warenkorb