Hier habe ich 3 Sandsackhandschuhe für jede Anwendung aufgelistet: extra Leichte, extra Schwere und normale Handschuhe für den Boxsack. Weiter unten habe ich erklärt worauf man beim Kauf von Sandsackhandschuhen achten sollte und wieso sie für ein fortgeschrittenes Training so wichtig sind. Ich möchte über Sandsackhandschuhe aufgeklärt werden↓

Paffen Sport Boxsack-Handschuhe

36,90

✅ Extra Leicht (100g = 3,5 oz)
✅ Echtes Leder und somit länger Haltbar
✅ Doppelte Nähte

Twins Special BoxhandschuheTwins Special Boxhandschuhe

127,00

✅ Top Qualität
✅ Echtes Leder
✅ Langlebige Qualität
✅ Enganliegend
✅ Handgefertigt
✅ Aus Thailand (dem Land des Muay Thai)
✅ Auch am Boxsack gut einsetzbar, dank robustem Material

Top Ten Boxhandschuhe mit Gewichten

79,99

✅ 1kg Zusatzgewicht (500g Je Handschuh)
✅ Gewicht lässt sich dosieren mit 125g Gewichtsstäben
✅ 8 Gewichtsstäbe im Lieferumfang enthalten

 

Was du vor dem Kauf von Sandsackhandschuhen wissen solltest

Für ein Boxsacktraining kannst du 3 verschiedene Arten von Boxhandschuhen verwenden. Im Folgenden erkläre ich wie welche Handschuhe dies sind, was sie nützen und wie oft du welche verwenden solltest.

Für ein Boxsacktraining kannst du diese Boxhandschuhe verwenden:

  1. Normale Boxhandschuhe
  2. Extra leichte Sandsackhandschuhe
  3. Extra schwere Sandsackhandschuhe

 

Normale Boxhandschuhe

Eignen sich für ein normales Boxsacktraining. Da man ein Training möglichst realistisch an einem echtem Kampf anpassen sollte, sind normale Boxhandschuhe am Häufigsten am Boxsack zu verwenden. Achte bitte darauf, dass du nicht deine Sparringshandschuhe für ein Boxsacktraining verwendest. Denn am Boxsack werden die Handschuhe enorm belastet und verlieren deshalb ihre Polsterung. Handschuhe mit schlechter Polsterung können deinen Sparringspartner verletzen.

 

Sandsackhandschuhe

Sandsackhandschuhe benutzt man hauptsächlich zum Schnellkrafttraining. Beim Schnellkrafttraining ist es enorm wichtig mit unterschiedlichen Widerständen zu arbeiten. Mit Widerstand ist die Energie gemeint, welche die Muskulatur in ihrer Schnelligkeit abbremst.

Beispiele:

Widerstand beim Sprinten: Luftwiderstand und Bodenreibung

Widerstand beim Schwimmen: Wasserwiderstand

Widerstand beim Boxen: Gewicht der Arme inklusive Boxhandschuhe

 

Was passiert, wenn ich immer den gleichen Widerstand verwende?

Wenn du immer den gleichen Widerstand verwendest kommst du in eine Blockade, in der deine Muskulatur sich nicht mehr weiterentwickelt. Du kannst nicht stärker werden, egal wie stark du trainierst. Dies passiert, weil sich die Muskeln so sehr an einen bestimmten Widerstand gewöhnt haben, dass sie glauben sie seien stark genug. Die Muskeln haben durch die häufigen Wiederholungen mit dem gleichen Widerstand gelernt, dass sie in der Lage sind diesen Widerstand zu brechen und sich nicht weiter verbessern müssen.

 

Wie kann ich diese Blockade verhindern?

Diese Blockade kannst du verhindern indem du den Widerstand beim Schnellkrafttraining immer mal wieder veränderst. Beim Kampfsport wie Boxen, Kickboxen etc. geschieht dies mit Sandsackhandschuhen. Die extra leichten Sandsackhandschuhe reduzieren den Widerstand, die extra schweren erhöhen ihn.

 

Wie oft sollte ich mit welchen Handschuhen trainieren?

In eine Schnellkraftblockade kommst du nur, wenn du wirklich immer mit dem gleichen Widerstand trainierst. Um eine Blockade zu verhindern ist es schon ausrechend, wenn du nur jedes 10 Training einen anderen Widerstand verwendest.

Als Anfänger besteht diese Gefahr für dich nicht. Erst ab einem bestimmten Trainingsniveau besteht überhaupt die Gefahr einer Schnellkraftblockade.

 

Was bringen Sandsackhandschuhe noch?

Die Sandsackhandschuhe verhindern nicht nur eine Schnellkraftblockade, sondern erzielen auch einen besseren Trainingseffekt. Wenn du unterschiedliche Widerstände verwendest, wird sich deine Schnellkraft auch schneller verbessern, als wenn du immer den gleichen Widerstand verwendest. Auch deine Kraftausdauer wird durch die schweren Sandsackhandschuhe besser werden.

 

Welche Größe sollten meine Sandsackhandschuhe haben?

Anders als normale Boxhandschuhe werden Sandsackhandschuhe nicht in Unzen (oz) angegeben. Bei Sandsackhandschuhen werden die klassischen Größen S-XL verwendet.

Leider benutzt jeder Hersteller andere Größenangaben und man kann nicht genau sagen welche Größe man braucht.

Ein guter Richtwert ist aber deine normale Kleidergröße für Oberteile. Wenn du T-Shirts in L trägst, sollten dir auch die Handschuhe in L passen. Falls du für deine Körpergröße etwas kleinere oder größere Hände hast, nimmst du bei den Handschuhen einfach auch eine Nummer kleiner bzw. größer.

 

Aus welchem Material sollten die Handschuhe sein?

Da die Handschuhe am Boxsack sehr beansprucht werden, sind Sandsackhanschuhe fast immer aus echtem Leder. Alles andere würde zu schnell kaputt gehen.

 

Sollten Kinder auch Sandsack-Boxhandschuhe verwenden?

Nein. Die schweren Boxhandschuhe sind für Kinder zu schwer. Die leichten schützen die zerbrechlichen Hände nicht gut genug. Bei Kindern kann der Widerstand beim Boxen mit Erwachsenenhandschuhen (14-18 oz) erhöht werden.

 

Hast du einen Test gemacht?

Ich kenne alle drei Modelle aus dem Kampfsporttraining und benutze sie selbst regelmäßig. Der Test war somit meine Erfahrung und die Erfahrungen aus der Kampfsportszene. Das Wissen über die Schnellkraftblockade habe ich aus meinem Studium der Sportwissenschaft.

Menü schließen
×
×

Warenkorb